Garten- und Landschaftsbau

Unser Blog - Detail

Sommer

„Farbenfrohe Blütenpracht und reife Beeren zum Naschen“

Mit duftendem Lavendel, leuchtenden Hortensien, Rosen in bunten Farben und vielen reifen Beeren zeigt sich der Sommer von seiner besten Seite. Die wohlschmeckenden Beeren der Heidelbeere, Brombeere und Himbeere laden zum Naschen ein. Ein Fest fürs Auge und dem Gaumen.

Die Ernte der Erdbeeren ist vorbei. Ein Austausch der Pflanzen ist zu überlegen, denn Erdbeeren bringen nur zwei Jahre lang gute Erträge, dann sind neue Pflanzen die bessere Alternative. Wir empfehlen die neuen Pflanzen im August einzusetzen, aber nicht an den gleichen Standort, denn der Boden muss sich erst wieder regenerieren.

Damit die Stauden bis weit in den Herbst hinein blühen, sollten laufend verwelkte Blätter und Blüten abgezupft werden. Ebenso sind verfaulte und vertrocknete Früchte zu entfernen, um Pilzkrankheiten zu vermeiden.

Wir empfehlen bei hochwachsenden Pflanzen wie der Sonnenblume sie gut zu befestigen, damit nicht schon beim ersten Herbstwind umknicken. Jetzt ist auch der ideale Zeitpunkt um große Stauden zu teilen, Pfingstrosen umzupflanzen und Stecklinge von Fuchsien oder Pelargonien zu ziehen.

Pflege der Gehölze

Sommer- und immergrüne Sträucher wie Thuja, Hainbuche oder Kirschlorbeer vertragen bis Ende August einen zweiten Formschnitt. Damit sind sie auch weniger anfällig für Schädlinge und Pilze. Frühe Steinobstgehölze wie Sauerkirsch- oder Pfirsichbäume sind nach der Ernte zurückzuschneiden, den nach der Vegetationsphase benötigen sie Ruhe.

Gerne übernehmen wir diese Aufgabe für Sie und sorgen dafür, dass Ihre Gehölze gut in Form kommen. 

Vorbereitung für den Herbst

Wer Knollen und Zwiebeln von Herbstblühern Anfang August setzt, kann sich schon im Oktober an deren Farbenpracht erfreuen. Herbstzeitlose und die meisten Krokusarten sind nicht empfindlich, sie werden rund 15 Zentimeter tief gepflanzt und gedeihen in normaler Erde. Einige Arten wie zum Beispiel der Safran-Krokus will keine Nässe und benötigt deshalb eine gute Drainage beispielsweise aus grobem Sand oder Kieseln. Unser Pflanztipp: Zwiebelpflanzen gruppenweise setzen, so kommen sie besonders gut zur Geltung.

Den Rasen ein letztes Mal düngen, in längeren Abständen und nicht zu kurz mähen.

Wir planen: Wir gestalten: Wir pflegen: Ihren Garten!

Sie haben eine kleine Frage, eine ausgefallene Idee, einen Auftrag?

Scroll to Top